Friday, February 02, 2018 9:00:00 AM

Geocloud entwickelt zusammen mit den Kooperationspartnern Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Weisse Arena Bergbahnen AG/Laax und Grünenfelder und Partner AG ein Produkt, das die Informations- und Datenflut in den Skiresorts managt und damit einen echten Wettbewerbsvorteil bietet.

Ziel der Kooperationspartner ist es, ein Produkt, SNOWsat Analytics, zu entwickeln, das die vielfältigen Informationen aus verschiedenen Datenquellen innerhalb eines Skigebietes miteinander verknüpft, verwertet und kombiniert. Die daraus entstehenden Informationen und Anwendungen sind dann die Basis für weitere Entscheidungen und Aktionen im Management eines Skigebietes.

Die Weiterverwendung dieser aufbereiten Daten ist für die Skigebiete ein enormer Wettbewerbsvorteil. Dies kann die Effizienz im Skigebiet ausserordentlich erhöhen. Der Einsatz von Ressourcen wie Energie, Schnee, Liftkapazitäten oder auch Marketingaktionen der Skigebiete wird massgeschneidert und optimiert. Letztlich ist der Gästenutzen entscheidend: Die Gäste der Skigebiete werden den Schneesport komfortabler, individueller und erlebnisreicher erfahren.

Die Digitalisierung der Skigebiete schreitet immer schneller voran. Jedes Skigebiet verfügt über digitale Informationen aus unterschiedlichen Informationsquellen wie Ticketdaten, Gästedaten, Skifahrer, Liftdaten, Wetterdaten, Energiedaten, Beschneiungsinformationen, GIS-Daten, Sicherheitstechnik, Daten der Gastronomie, Schneetiefenmessung, Fahrzeugdaten aus dem Pisten- und Flottenmanagement und viele mehr. SNOWsat ermöglicht ein zentrales Management dieser Daten.