Friday, August 10, 2018 9:00:00 AM

«Filme für die Erde» ist ein internationales Kompetenzzentrum für Umweltdokumentarfilme. Die von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative möchte mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen, Wissen über Nachhaltigkeit weitergeben und zum Handeln inspirieren.


Als Themenförderer für den Bereich «Urbanisierung + intelligente Städte» möchten wir die redaktionelle Weiterentwicklung unterstützen, damit noch mehr Filme aufgespürt und bekannt gemacht werden können.

Die Raumplanung und Siedlungsentwicklung sind wichtige und komplexe Themen für eine erfolgreiche Umsetzung einer qualitätsvollen Innenentwicklung. Umso wichtiger ist es, dass diese Themen zugänglicher werden und ein Bewusstsein dafür geschaffen wird.
Filme sind dafür ein ausgezeichnetes Medium. Menschen werden durch Filme informiert, sensibilisiert und teilweise sogar zum Handeln motiviert. «Filme für die Erde» leistet einen wichtigen Beitrag, indem es die Menschen mit spannenden Filmen dafür sensibilisiert und Möglichkeiten aufzeigt, das Wachstum im urbanen Raum zu bewältigen und die Lebensqualität zu erhöhen.

https://filmsfortheearth.org/de/themen/urbanisierung-intelligente-stadte


«Filme für die Erde» Festival: 1 Tag - 7 Filme - in 20 Städten

Der grösste Anlass ist das jährliche «Filme für die Erde» Festival. Dies findet am Freitag, 21. September 2018 in 20 Schweizer Städten sowie im Liechtenstein und neu in Deutschland statt.

Das gesamte Programm und weitere Informationen zum Festival unter: www.FILMEfürdieERDE.org/festival



Experten-Insights und Interview im «Filme für die Erde» Magazin zum Thema Siedlungsentwicklung und Smart Cities: zum Blogbeitrag